Richtig Essen

GfE- Gesellschaft für richtiges Essen und Lebensgestaltung e.V.

  • Newsletter-Anmeldung

    Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter, um über neueste Beiträge umgehend informiert zu werden.

  • Tagungen, Seminare & Vorträge

  • Interessante Produkte

Archiv für Dezember, 2012

Den wahren Reichtum der Pflanzen nutzen!

Erstellt von r.ehlers am 30. Dezember 2012

 

Erinnert Sie eine solche Parole wie „Den wahren Reichtum der Pflanzen nutzen!“ nicht an die Propaganda des Dritten Reiches und mehr noch in der DDR? Solche Parolen sollten das bessere Wissen der Staatspartei „unter die Leute bringen.“ Von den Volksgenossen wurde erwartet, Weiterlesen »

Abgelegt unter Allgemein, Erkenntnisfragen | Keine Kommentare »

Wenig Nahrung reicht, wenn sie ihre Enzyme hat.

Erstellt von r.ehlers am 29. Dezember 2012

 

Enzyme bieten exakte Bindungsstellen für Substrate und Cofaktoren. (Strukturausschnitt aus der mitochondriellen Aconitase: katalytisches Zentrum mit Fe4S4-Cluster (Mitte unten) und gebundenem Isocitrat (ICT). Rings herum die nächsten Aminosäuren des Enzyms.)

Ohne Nahrungsenzyme sind wir nicht in der Lage, unsere tägliche Nahrung voll aufzuschließen. Das heißt, dass dann, wenn nicht mit der Nahrung funktionsfähige Verdauungsenzyme in den Dünndarm eingebracht werden, wir die im Dünndarm angekommene Nahrung nicht hinreichend aufschließen können. Weiterlesen »

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Hören Sie auf niemanden!

Erstellt von r.ehlers am 17. Dezember 2012

Sachbezug: Gewichtskontrolle, Allgemeine Gesundheitsfragen

de.wikipedia.org

Wem soll man glauben, auf wen soll man hören, wenn es um einen guten Rat zum Abnehmen und Gewichthalten und darüber hinaus allgemein in allen Gesundheitsfragen geht?

Seit es Menschen gibt, bemühen sie sich darum, sich selbst und ihren Mitmenschen die Welt zu erklären. Auch wenn unser Wissen von Beginn an und bis heute in wichtigsten Fragen sehr beschränkt war und ist, hat es immer zu jeder Frage viele Antworten gegeben. Natürlich können nicht alle gleichzeitig stimmen. Weiterlesen »

Abgelegt unter Allgemein, Erkenntnisfragen | 1 Kommentar »

Unkontrollierte Kälte ist gefährlich.

Erstellt von r.ehlers am 16. Dezember 2012

Sachbezug: Native Kost, Immunität, Serotonin

Ich will hier nicht über die wachsende Armut reden, über explodierende Miet- und Heizkosten, die zu eisiger feuchter Kälte in vielen Wohnungen oder gar zur Obdachlosgkeit führen und jeden Winter viele verlorene Menschen jämmerlich erfrieren lassen.

 

Weiterlesen »

Abgelegt unter Allgemein, Erkenntnisfragen | Keine Kommentare »

Die Freiheit der Wissenschaft wird missbraucht.

Erstellt von r.ehlers am 14. Dezember 2012

Sachbezug: Esskontrolle, Serotoninaufbau, Erkenntnisfragen

 

 

In meinem hier eingestellten Beitrag über die Wege des Aufbaus von Serotonin http://www.essenspausen.com/viele-wege-zum-serotonin/ habe ich berichtet, wie sich eine große norddeutsche Akutneurologie nach gründlicher Vorbereitung einer Studie zur Messung der zentralnervösen Serotoninwerte nach dem Verzehr der Aminas® Vitalkost der Durchführung dieser Studie entzogen hat.

Hier will ich einmal zeigen, mit welchen Winkelzügen „die Wissenschaft“ sich seither der eigentlich auf der Hand liegenden Möglichkeit, der Labormessung des realen Gehalts von Serotonin im Gehirn entzieht. Weiterlesen »

Abgelegt unter Allgemein, Erkenntnisfragen, Esskontrolle | Keine Kommentare »

Länge der Essenspausen

Erstellt von r.ehlers am 7. Dezember 2012

Sachbezug: nachhaltige Gewichtskontrolle

Wie lange bleibt Nahrung im Magen?

Die Länge der Essenspausen wird maßgeblich bestimmt durch die Verweilzeiten der Speisen und Getränke im Magen. Immer wieder hört man, dass nach einer Essenpause von 5 Stunden der Magen wieder leer sei. Weiterlesen »

Abgelegt unter Allgemein, Esskultur, Fettverbrennung, System der Essenspausen | 1 Kommentar »

Warum ist unter allen Hormonen gerade Serotonin das große Problem?

Erstellt von r.ehlers am 6. Dezember 2012

 

Gleich im ersten Beitrag auf dieser Homepage habe ich herausgestellt, dass der Neurotransmitter Serotonin – das Schlüsselhormon – eine solche Aufgabenfülle hat wie die ganze Summe der anderen zentralnervös benötigten Botenstoffe zusammen und dass Serotonin zudem als Modulationshormon deren Einsatz steuert.

http://www.essenspausen.com/das-unglaubliche-serotonin/

Aber das ist doch kein Grund, sich mit den Bedingungen seines Aufbaus eingehend zu befassen! Viele Dinge im Leben sind unendlich wichtig. Denken Sie nur an das Atmen. Wenn sie doch von selbst gut funktionieren, müssen wir uns damit gar nicht beschäftigen. Weiterlesen »

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Homöopathie zum Abnehmen

Erstellt von r.ehlers am 2. Dezember 2012

Sachbezug: Abnehmen

Rolf Ehlers

Ergänzend zu meinen Informationen in meinem dem „Vitaljournal“ gegebenen Interview, das ich hier inhaltlich wiedergegeben habe,

http://www.essenspausen.com/564/

will ich zur Vervollständigung  auch auf bekannte homöopathische Bemühungen zur Reduzierung des Körpergewichts eingehen.

Globuli -de.wikipedia.org-

Im  Handel werden homöpathische Abnehmmittel  angeboten wie z.B.  Infikausal®, Cefamadar®,  Wabra Nr. 8, Tangotropfen® , Abnehm Globuli, Figur-Globuli nach Dr. Bach und Fucus-Gastreu® S R59 Tropfen. Es sind, wie alle anderen Homöopathika auch, Globuli, also kleine Kügelchen aus Trägerstoffen Weiterlesen »

Abgelegt unter Allgemein, Erkenntnisfragen, Fettverbrennung | Keine Kommentare »

„Man hat bei mir einen niedrigen Serotoninspiegel festgestellt!“

Erstellt von r.ehlers am 1. Dezember 2012

 

Als ich im Jahre 2000 begann, danach zu forschen, wie der fleißige Neurotransmitter Serotonin im Gehirn an seine  Arbeit gebracht werden kann, hatten die Wissenschaften, voran die Endokrinologie und die Neurowissenschaften , ihre Arbeit zur Erkundung seiner mentalen und körperlichen Wirkungen bereits getan. Die Fachkreise wissen seither positiv, dass es sehr vielen Menschen regelmäßig an diesem Botenstoff mangelt Weiterlesen »

Abgelegt unter Allgemein, Esskontrolle | Keine Kommentare »