Richtig Essen

GfE- Gesellschaft für richtiges Essen und Lebensgestaltung e.V.

  • Newsletter-Anmeldung

    Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter, um über neueste Beiträge umgehend informiert zu werden.

  • Tagungen, Seminare & Vorträge

  • Interessante Produkte

Archiv für April, 2013

Native Kost – Fragen und Antworten

Erstellt von admin am 19. April 2013

 Fragen und Antworten zur nativen Kost und zum Serotoninaufbau:

Hier beantworte ich nach bestem Wissen und Gewissen gern alle Fragen im Zusammenhang mit den Essenspausen und der nativen Kost. Ich gebe nur eine kleine Auswahl häufiger Fragen wieder, die ich aber nach und nach durch gesonderte Beiträge ergänzen werde. Haben Sie weitere Fragen, schicken Sie mir einfach eine Mail oder rufen Sie mich an. Weiterlesen »

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Abnehmen mit dem Minitrampolin

Erstellt von admin am 18. April 2013

Mir kommt es nachgerade gespenstisch vor, dass ich seit mehr als 10 Jahren über meine Entdeckung des körpereigenen Aufbaus des lebenswichtigen Botenstoffes und Wohlfühlhormons Serotonin schreibe, aber gemessen an der Gesamtzahl der möglichen Nutznießer nur einige Tausende die Zusammenhänge verstanden haben und sie nutzen.

Das gilt nicht nur für die Suche nach diesem wichtigen Stoff in seiner Funktion als Esskontrollhormon, s. dazu http://www.essenspausen.com/viele-wege-zum-serotonin/ .

Im Zusammenhang mit den Möglichkeiten der Beseitigung von Übergewicht bin ich indessen gestoßen auf die phantastische Hilfe zum Abnehmen durch die regelmäßige Nutzung des eigentlich allgemein bekannten Minitrampolins. Seit über 25 Jahren wird das Minitrampolin bereits in diesem Interesse beworben. Obwohl es für niemand mit gesundem Menschenverstand zu übersehen ist, warum das Minitrampolin das auch wirklich kann, ist die Verbreitung dieses Sportgeräts nur marginal. Das Gesundheitswesen geht an solchen wertvollen Neuerungen immer wieder konsequent vorbei.

Trampolin Sport – Fitnesstrampoline

Fitness-Trampolin, empfohlen von www.trampolinkaufen.info

Weiterlesen »

Abgelegt unter Erkenntnisfragen, Fettverbrennung | 1 Kommentar »

Verdauungsprobleme oder das verheerende Regime des Magens

Erstellt von admin am 17. April 2013

Rolf Ehlers

Sachbezug: native Kost, Verdauung, Versorgung

Es ist anzunehmen, dass in den Wissenschaften wenig Interesse daran besteht, sicher zu ermitteln, wie viele Menschen in unserer Gesellschaft regelmäßig unter Verdauungsproblemen leiden.

Zuverlässige genaue Zahlen gibt es nämlich nicht. Nach den vorhandenen Schätzungen gehe ich davon aus, dass über 30 Prozent der Bevölkerung in Deutschland betroffen sind. Da Frauen offenbar etwas mehr damit zu kämpfen haben als Männer, kann es sein, dass jede zweite Frau in Deutschland Probleme mit der Verdauung hat.

-de.wikipedia.org –

 

Weiterlesen »

Abgelegt unter Allgemein, Erkenntnisfragen, Esskontrolle, Fettverbrennung | Keine Kommentare »

Bella schreibt über Essenspausen

Erstellt von admin am 10. April 2013

Die Frauenzeitschrift b e l l a schreibt:

Ohne Verzicht zum Wunschgewicht

Keine Lust auf Diät? Schlank mit dem Pausen-Trick.

Sie werden sehen: Auch bei Ihnen wirkt der clevere Pausen-Trick.

Bringen Sie Struktur in Ihr Essverhalten. Denn neben dem “Was” ist auch das “Wann” entscheidend. Autor Rolf Ehlers erklärt, woran das liegt und welche Wirkung geregelte Essenszeiten auf Geist und Körper haben.

b e l l a : Lieber Herr Ehlers, was steckt hinter der Idee, einheitliche Essenspausen einzuhalten?

Rolf Ehlers: Ausgangspunkt sind meine Beobachtungen auf Reisen durch China. Dort sind Essenszeiten und damit auch die Pausen dazwischen “heilig”. In Asien ist Übergewicht weniger verbreitet. Erkenntnisse aus der neuen Biochemie beweisen, dass das kein Zufall ist. Es kommt nicht nur darauf an, wie viele Kalorien Sie essen, sondern Sie müssen auch das gespeicherte Körperfett verbrennen. Dazu sind Essenspausen ein Muss. Denn jetzt wird das Insulin aus dem Blut gezogen. Insulin wird durch Kohlenhydrate gelockt und regelt deren Abtransport in die Körperzellen, in denen unsere Körperenergie hergestellt wird. Es verschließt aber auch hermetisch alle Fettzellen. Geht Insulin zurück, bilden sich körpereigene Hormone wie das Wachstumshormon Somatotropin oder Adrenalin, die die Fettzellen öffnen.

Wie zügig wirkt die Umstellung? Ist es eine wirksame Methode, um schnell ein paar Pfunde abzubauen?

Die biochemischen Wirkungen treten sofort ein. Man fühlt sich auch umgehend sicherer, wenn man weiß, wann man isst. Die ersten greifbaren Ergebnisse hat man schon nach wenigen Tagen. Nach einigen Monaten bewirkt die Umstellung, dass man selbst schweres Übergewicht loswird. Natürlich muss man sich weiter an die Essenspausen halten, weil sonst der alte läppische Umgang mit der Ernährung wieder auflebt – der Jo-Jo-Effekt setzt ein.

Reicht es, Essenspausen einzuhalten, oder muss ich die Ernährung umstellen?

Es reicht grundsätzlich aus, die Essenspausen einzuhalten. Natürlich sollten Sie dennoch nicht unmäßige Mengen vertilgen, die so viel Fett aufbauen würden, dass sie in den Essenspausen nicht mehr abzubauen wären. Dennoch gilt: Das A und O sind die regelmäßigen Pausen zwischen den Mahlzeiten.

http://bella.wunderweib.de/artikel/3007339/Keine-Lust-auf-Diaet-Schlank-mit-dem-Pausen-Trick.html?i=7&icid=3007356&scroll=798#commentForm

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Serotonintest

Erstellt von admin am 7. April 2013

Sachbezug: Serotonin, Serotoninmangel

Dieser Test ist nicht dazu bestimmt oder geeignet, gesundheitliche Störungen zu diagnostizieren. Er führt den Teilnehmer aber dazu, sich seiner körperlichen und psychischen Besonderheiten bewusst zu werden, die nach dem Stand des Wissens mit Problemen bei der hinreichenden Verfügung über das Wohlfühl- und Schlüsselhormon Serotonin in seiner Funktion als Botenstoff zu tun haben können. Weiterlesen »

Abgelegt unter Erkenntnisfragen, Esskontrolle | Keine Kommentare »

Sexualität und Serotonin I.

Erstellt von admin am 4. April 2013

 – de.wikipedia.org-

Aphrodisiakum Melanotan-II-Peptid

Googeln Sie doch bitte einmal nach dem Stichwort „Sexualkontrollhormon. Sie werden überrascht sein, wie wenig Sie dazu finden,

Weiterlesen »

Abgelegt unter Allgemein, Erkenntnisfragen | Keine Kommentare »