Richtig Essen

GfE- Gesellschaft für richtiges Essen und Lebensgestaltung e.V.

  • Newsletter-Anmeldung

    Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter, um über neueste Beiträge umgehend informiert zu werden.

  • Tagungen, Seminare & Vorträge

  • Interessante Produkte

Archiv für Dezember, 2013

Brauchen wir besondere Ernährungsformen?

Erstellt von r.ehlers am 27. Dezember 2013

Auch wenn ich auf diesen Seiten darüber schreibe, dass  es neben der richtigen Auswahl unserer Lebensmittel noch eine Reihe von beachtenswerten Besonderheiten bei der Vor- oder Zubereitung  unserer Nahrung sowie bei der Art und Weise sowie des Zeitpunkts ihrer Aufnahme gibt, bedeutet das nicht eine völlig neue Ernährungsform. So etwas wird uns aber seit Generationen laufend von anderen Seiten vorgeschlagen. Ich will daher einmal zusammenfassend darauf eingehen.

 

-www.wikipedia.org-

 

Weiterlesen »

Abgelegt unter Allgemein | 1 Kommentar »

Der falsche Spaß mit dem Durst

Erstellt von r.ehlers am 26. Dezember 2013

 

Eigentlich sollten wir in der Weihnachtszeit, wo in unseren Breiten mächtig geschlemmt und viel getrunken wird, an die etwa 1 Milliarde von den 7 Milliarden, die es heute auf der Erde gibt, denken, die nicht genug zu Essen und zu Trinken haben.  Sie leiden Hunger und Durst, in Millionen Fällen bis zu einem schrecklichen  extrem schmerzhaften Tod.

Wo es auf diesen Seiten aber weniger um Politik als um das richtige Essen geht , wobei natürlich das Trinken mit umfasst ist, bietet es sich an, einmal etwas auf unseren Umgang mit dem  Durst einzugehen. Allzu ernsthaft will ich das Thema nicht angehen. Der „Spaß an der Freud“, der nie das reichliche Trinken auslässt, begleitet uns ja vom 11.11. , 11 Uhr 11, bis Karneval , also den Großteil der dunklen und kalten Jahreszeit. Der Volksmund hat sich dieser Dinge mit einigem Witz angenommen.

 

Weiterlesen »

Abgelegt unter Allgemein, Esskontrolle, Esskultur | Keine Kommentare »

Kluge Rohkostküche

Erstellt von r.ehlers am 23. Dezember 2013

In den letzten Tagen habe ich einen Gedankenaustausch mit einem überaus gut informierten Herrn aus dem Bergischen sehr genossen. Ich stelle daraus einmal meinen vorläufg letzten Gesprächsbeitrag vor. Damit verbinde ich die Anregung an alle Leser, doch bei Interesse gern den Kontakt zu mir zu suchen ohne zu besorgen, mich zu überfordern. Ich habe in den Jahren seit meiner Entdeckung der nativen Kost und ihrer richtigen Essweise so viel von meinen Gesprächspartnern gelent, wie sie es sich vielleicht gar nicht denken können.

„Lieber Herr …,

ich will ganz kurz auf  die kluge Frau Beyer aus Hannover zurückkommen, von der ich Ihnen erzählte, dass sie den Gästen ihres Restaurants den Rohkostsalat in einer Hand und einen Mixer in der anderen bringt, damit der Gast den Salat gründlich zerkleinern kann und ihn nicht einfach schlingt und absehbaren gesundheitlichen Schaden davon nimmt.

Ann Beyer und Tochter

Weiterlesen »

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Energiehaushalt im menschlichen Körper und im Staat

Erstellt von r.ehlers am 19. Dezember 2013

Sachbezug: Körperspeicher, ATP, Energieträger, Vitalstoffe

Der Vergleich zwischen den Energiesystemen, die uns die Natur über die Evolution mitgegeben hat zu den Systemen, die sich die Menschen in den Ländern der Erde selbst ausgedacht haben, gerät unweigerlich zur Glosse. So erbärmlich ist nämlich das, was wir Menschen so unbedacht veranstalten und so wunderbar sind die Erfindungen der Natur.

Bestes Beispiel  dafür ist die Erzeugung und die Verwaltung von elektrischer Energie.

Weiterlesen »

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

„Schmauen“ – Essen mit Bedacht

Erstellt von r.ehlers am 18. Dezember 2013

Sachbezug: Esskultur, Essgenuss, Achtsamkeit, Schmecken, Kauen, Zerkleinerung der Nahrung, Schlingen, Fast Food

Als ich mich 2000 nach meinen Erfahrungen auf Reisen durch China mit dem als Abnehmprodukt beworbenen fein gemahlenen pflanzlichen Lebensmittel KUIKE  – zurück in Deutschland – in die wissenschaftliche Literatur der Ernährungswissenschaft, Gastroenterologie, Physiologie, Psychologie und Endokrinologie stürzte, wurde mir sehr bald klar, dass unsere Wissenschaften die Bedingungen des richtigen Essens einfach nicht auf ihrer Agenda hatten.

-Jürgen Schilling – www.schmauen.de-

Weiterlesen »

Abgelegt unter Erkenntnisfragen, Esskontrolle, Esskultur, System der Essenspausen | Keine Kommentare »

Krankheiten von A – Z

Erstellt von r.ehlers am 16. Dezember 2013

In den nachfolgenden Zeilen setze ich voraus, dass der Leser von der nativen Kost gehört hat, und wenn es durch das Überfliegen einiger Beiträge auf dieser Plattform der Fall ist. Er wird daher von ihren angeblichen weitreichenden gesundheitlichen Wirkungen gehört haben.

Honoré Daumier: Der eingebildete Kranke

-de.wikipedia.org-

Um die Fülle der Wirkungen einordnen zu können, liste ich hier einmal von A – Z auf, welche gesundheitlichen Störungen von Krankheitswert auf Grund tausender bei mir eingegangener Rückmeldungen von Nutzern nativer Kost (Aminas Vitalkost) und ihren Therapeuten in Verbindung mit der Umstellung auf den einen nüchtern genossenen täglichen Löffel dieser getrockneten und gemahlenen Nahrung gebracht worden sind.

Weiterlesen »

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Fragen zu den Kontrollhormonen

Erstellt von r.ehlers am 15. Dezember 2013

Sachbezug: Hormone, Neurotransmitter, Aufgaben der Hormone, Kontrollfunktionen

Das allgemeine Wissen über Hormone ist trotz enormer Ausweitung des Wissens in Medizin und Biochemie und der öffentlichen Berichterstattung über spektakuläre Vorgänge aus ihrem Bereich bis heute noch sehr gering. Weil das richtige Essen einen grundlegenden Einfluss auf  die Bereitstellung der Hormone durch den Körper hat, ist das ein unhaltbarer Zustand. Nicht nur was das Schlüsselhormon Serotonin anbelangt, höre ich fortlaufend Verständnisfragen zu den Hormonen, zu denen ich hier gern im Zusammenhang  etwas sagen möchte. Es geht hier nur um einzelne Aspekte, nicht das ganze weite Gebiet der Endokrinologie.

-de.wikipedia.org-

Weiterlesen »

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Das schwere Leben des Heiko

Erstellt von r.ehlers am 14. Dezember 2013

In diesem Beitrag will ich dem Leser eine Aufgabe zur Lösung vorlegen. Bitte lesen Sie die Fallfrage (III) und die Lösung (IV), nachdem Sie sich ein wenig mit der Situation von Heiko, Carmen und Kevin (I) sowie mit dem Ablauf des Essalltags von Heiko (II) vertraut gemacht haben.

 

Weiterlesen »

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Aminas bei Epilepsie?

Erstellt von r.ehlers am 14. Dezember 2013

Sachbezug: Native Kost, Krankheiten, Epilepsie, Medikamente, Psychopharmaka

Ich gebe hier ohne weiteren Kommentar meinen Mailwechsel mit der besorgten Mutter eines Kleinkindes weiter, das an Epilepsie erkrankt ist.

-de.wikipedia.org-

Weiterlesen »

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »

Informationsebenen im Menschen

Erstellt von r.ehlers am 12. Dezember 2013

Sachbezug: Sprache, Denken, Nervensystem, Gefühle, Hormone,  Zell-Zell-Kommunikation,Informationsträger, Evolution

 

Die Ebene der sprachlichen Kommunikation

Was unterscheidet den Menschen vom Tier?  Sie werden fragen, was das mit dem richtigen Essen zu tun hat. Die Antwort dazu ist einfach: Unsere Versorgung hält die Funktionen aufrecht, die ein gesundes Leben ermöglichen. Sie hält aber auch genau die heiklen Systeme in Gang, die besonders für uns Menschen unverzichtbar sind.

Der Denker – Auguste Rodin – de.wikipedia.org

Weiterlesen »

Abgelegt unter Allgemein | Keine Kommentare »