Richtig Essen

GfE- Gesellschaft für richtiges Essen und Lebensgestaltung e.V.

Athro Active – Arthrosemittel der Wahl

Erstellt von r.ehlers am Montag 19. Oktober 2015

Mit meiner Vorstellung der Internationalen Vita Natura Versandapothele im Beitrag  http://www.essenspausen.com/vita-natura-versandapotheke-mit-neuen-hilfen/ habe ich bereits darauf hingewiesen, dass Vita Natura mit dem Präparat Athro Active das Mittel der Wahl für die Durchführung einer erfolgreichen Arthrose-Kur ist. Es enthält die Kombination von jeweils  500 mg Glucosamine, Chondroitin und MSM, verbunden mit Calcium, Magnesium Vitamin C und Mangan die zusammen die entscheidenden Faktoren sind für den Wiederaufbau von Knorpelmasse.

Wer Erfahrung mit der Arthrose hat, weiß natürlich, dass Glukosamin mit 250 mg im Dragee schon enthalten ist in dem in Deutschland apotheken- aber nicht verschreibungspflichigen Präparat DONA 200-S (100 Dragees kosten über 30 €).

DONA 200 S überzogene Tabl.Kurpckg. 240 Stück

Aber was nutzt das? Es nutzt nichts, wenn nicht alle vorgenannten Naturstoffe zusammenkommen. Überall in Europa und Übersee gibt es Angebote an solchen hilfreichen Kombi-Präparaten. Warum nur nicht in Deutschland?

Die Experten des Bundesgesunheitsministeriums halten es nicht für hinreichend gesichert, dass Chondroitinsufat bei der Bekämpfung und der Vorbeugunt der Arthrose hilfreich ist.Als Arzneimittel ist es daher nicht zugelassen. Das bedeutet im Gegensatz etwa zu den Niederlanden, den USA und Österreich, dass es auch als Nahrungsergänzungsmittel nicht verkauft bzw. beworben werden darf. Da kaum ein deutscher Orthopäde auch nur den Versuch mit diesen ganz sicher ungefährlichen  Wirkstoffen aus der Natur macht, dürfen die Patienten in Deutschland weterhin versuchen, mit DONA, Vitamin E und Teufelskralle ihr Leiden anzugehen. Ich habe es am eigenen Leibe erlebt und ließ mich letztlich auf eine Selfmade-Kur mit Aloe, Honig und Alkohol ein, die allerdings durchschlagend half.

Gleiche Erfolge höre ich von Nutzern vorn Athro Active.

Natürlich gilt für alle orthomolekularen Mittel, dass die kompletten Wirkzusammenhänge kaum jemsls komplett erforscht bzw. überhaupt erforschbar sind. Anders als bei Medikamenten, die auf eine bestimmte Wirkrichtung getrimmt sind (und dann doch oft reihenweise schädliche Nebenwirkungen haben), sind die Wirkmechanismen der Natur beim Einsatz hoch dosierter Lebensmittelkomponenten schwer zu durchschauen. Diese Medizin ist daher eine Erfahrungsmedizin, deren Wert von ihrem tatsächlichen Erfolg herrührt. Anders als mit Arzneimitteln, kann man die Naturprodukte auch vorbeugend einsetzen, bevor es tatsächlich zu den schlimmen beschwerden kommt!

 

 

4 Kommentare zu “Athro Active – Arthrosemittel der Wahl”

  1. Richtig Essen » Blog Archiv » Erlaubter Bonus für Therapeuten wegen der Empfehlung von Heilmitteln sagt:

    […] Aber soll denn die Algmeinheit nicht wissen, dass alles dafür spricht, dass die Leiden der Männer in vielen Fällen zurückgehen, wenn sie auf dieses Lebensmittel setzen? Ohne dass Therapeuten und andere unabhängige Berater über den, wenn auch relativen, Wert der erfahrungsmedizinischen Hilfsmittel berichten, geht das Wissen an den Betroffenen vorbei. Eing anz typischer Fall ist die nutritive bzw. orthomolekulare Hilfe durch knorpelbildende essenzielle Zucker. Tausende Menschen sind damit bereit ihre Arthrose los geworden. Millionen aber, die sich auf die Standardauskünfte von Orthopäden und Chirurgen verlassen, wird nicht geholfen, s.http://www.essenspausen.com/athro-active-arthrosemittel-der-wahl/. […]

  2. Richtig Essen » Blog Archiv » Hirschhausen zur Wunderheilung. Ein offener Brief. sagt:

    […] Hunderte haben es mir nachgemacht, seit ich laufend darüber schreibe, besispielswiese  in http://www.essenspausen.com/arthrose-skandaloese-desinformation/ und  […]

  3. Richtig Essen » Blog Archiv » Wann brauchen wir Nahrungsergänzungsmittel? sagt:

    […] s. http://www.essenspausen.com/athro-active-arthrosemittel-der-wahl/ […]

  4. Richtig Essen » Blog Archiv » Muskeln sorgen für Gesundheit sagt:

    […] Versuche mit Eiweißen aus pflanzlicher Herkunft waren nach den bisherigen Feststellungen der Experten weniger erfolgreich. Ich habe da allerdings Zweifel wegen der mir bekannten Heilerfolge bei  Arthrose und anderen Krankheiten durch den Einsatz rein pflanzlicher Produkte, s. http://www.essenspausen.com/arthrose-skandaloese-desinformation/ und  http://www.essenspausen.com/athro-active-arthrosemittel-der-wahl/. […]